Aktuelles der Sportfreunde Waltringen

++ Christian Lenze neuer sportlicher Leiter der Sportfreunde ++

 

 

"Christian Lenze wird das Amt des sportlichen Leiters bei uns übernehmen", freut sich Vorsitzender Christian Brunnberg, welcher ihn heute am Sportplatz begrüßte.

 

Christian wechselt von den Gemeinde-Nachbarn SG Oberense auf den Tivoli. "Ich bedanke mich für 14 wunderbare Jahre bei der SGO! Allerdings war es mein Wunsch mich irgendwann wieder in meinem Heimatdorf zu engagieren ... und jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür. Ich wohne nun seit eineinhalb Jahren wieder in Waltringen und SFW ist der Verein, in dem ich durch meinen Vater zusammen mit meinem Bruder Thorsten zum Fussball gekommen bin", so der 34-Jährige.

 

Christian soll bei uns vor allem Trainer Marco Kettler bei der Kader- und Spielbetriebsplanung unterstützen. "Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe und natürlich auch auf die Zusammenarbeit mit Marco, er hat hier in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Ich möchte ihn gerne dabei unterstützen und meinen Teil dazu beitragen, den sehr positiv eingeschlagenen Weg fort zu führen. Marco und ich wollen die Mannschaft perspektivisch verstärken und kontinuierlich weiter entwickeln. Außerdem freue ich mich sehr darauf die Jungs kennenzulernen, sobald es die Regularien wieder vollständig erlauben. Einige der Jungs kenne ich natürlich schon persönlich".

 

Die Kaderplanung ist indes weitestgehend abgeschlossen. So wird die Mannschaft im Vergleich zur Saison 19/20 komplett zusammen bleiben, einzig Michael Hauschulte tritt kürzer. "Marco und ich sehen keinen großen Handlungsbedarf. Die Mannschaft hat ein tolles Gefüge und spielerisch enorm viel Potential, welches wir rauskitzeln wollen. Es werden noch Gespräche mit potentiellen Neuzugängen geführt, aber wir sind sehr entspannt" weiß man um die Qualität des aktuellen Kaders. Im Vergleich zur letzten Hinrunde (vor der Corona-Pause) gesellen sich vier weitere Spieler zur Mannschaft. Bereits im vergangenen Winter kamen mit Sebastian Hettwer und Johannes Gutland bekanntlich zwei externe Verstärkungen vom künftigen Ligakonkurrenten TuS Echthausen dazu. Die beiden Jungs konnten allerdings aufgrund der Corona-Pandemie noch kein Pflichtspiel für uns absolvieren und sind daher nach wie vor wie Neuzugänge zu sehen. Desweiteren werden aus den eigenen Reihen mit Verteidiger Leon Czech (Schulterverletzung) und dem Torjäger aus der Aufstiegssaison Danjal Jazebi zwei weitere Spieler langsam wieder zur Mannschaft stoßen.

 

Externe Verstärkung könnte es bis zum Start hingegen noch innerhalb des Trainerteams geben. "Wir sind derzeit auf der Suche nach einem Co-Trainer und befinden uns dabei in positiven Gesprächen, aber alles zu seiner Zeit", erläutert Christian Lenze. "Jetzt soll erst mal der kommende Dienstag abgewartet werden, wie dann beim FLVW in Kaiserau über den weiteren Verlauf der Saison 20/21 entschieden wird. Demnach soll dann auch die Vorbereitungsplanung wie Testspiele etc. gestaltet werden.

 

Wir wünschen Christian für seine Aufgabe viel Erfolg und heißen ihn herzlich Willkommen zurück auf dem Tivoli!

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation fällt die für den 29.05.2020 geplante Jahreshauptversammlung aus. Diese wird in den Herbst verschoben.

Hoher Besuch: Das DFB-Mobil zu Gast bei den Sportfreunden

Am Mittwoch, den 04.03. hatten die Sportfreunde hohen Besuch: Der Deutsche Fußball-Bund war mit einem sog. „DFB-Mobil“ vor Ort. Dabei handelte es sich um eine Qualifizierungsmaßnahme für die Jugendtrainer, welche von zwei lizensierten DFB-Trainern durchgeführt wurde. Im Vordergrund stand die Philosophie des modernen Kinder- und Jugendfußballs, die den Betreuern durch zahlreiche Übungs- und Spielformen beigebracht wurde. Aktiv teilgenommen haben auch zwei Trainer sowie zwei Jugendspieler des befreundeten TuS Bremen. Die E- und F-Junioren der Sportfreunde traten erstmalig in ihren neuen Trainingsanzügen an, die von der Firma Wrede aus Hünningen gesponsert wurden.

 

 

Karneval 2020 - eine rundum gelungene Veranstaltung

Neujahrsempfang des Initiativkreises: Unsere Erste ist Mannschaft des Jahres

 

 

Siegerehrung der G-Jugend beim Sportfest

 

 

Mit der Sparkasse haben wir einen neuen Trikotsponsor für die E-Jugend

 

 

Glückwunsch zum Aufstieg in die B-Kreisliga

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Willner